Auszeit auf einer Insel

Pausen sind wichtig, um Energie zu schöpfen, aber auch um neue Eindrücke zu gewinnen und somit (noch) kreativer zu arbeiten.

Oft genügt nur ein kurzer Abstand, um eine Lösung für eine schwierige Aufgabe oder ein Problem zu finden.

Deshalb gibt dir ZETTELRAUM Tipps, die dir helfen, Pausen im Laufe deines Arbeitstages zu einer kleinen Auszeit auf einer Insel werden zu lassen.

8 Hacks für effektive Pausen

 

1. Plane deine Pausen

Wenn du Pausen konsequent planst, werden diese nicht vergessen und dein Arbeitstag bekommt eine Struktur. Häufigere kurze Pausen sind erholsamer als wenige lange Pausen, da sie Ermüdung vorbeugen. Nach längeren Pausen findest du schwieriger in die Arbeit zurück.

 

2. Beachte deine eigene Leistungskurve

Wenn du beginnst, auf deinen Körper zu hören, kannst du einer Überlastung immer besser vorbeugen.

 

3. Verlasse während der Pause deinen Arbeitsplatz

Durch neue Eindrücke kannst du erheblich besser abschalten und dein Kopf wird wieder frei.

 

4. Bewege dich

Ein Spaziergang oder Dehnungs- und Lockerungsübungen bringen deinen Kreislauf in Schwung und verhindern die Folgen einseitiger Belastungen.

 

5. Entspanne dich

Mit verschiedenen Entspannungsübungen (z.B. durch Atemübungen, Yoga, Power Napping) kannst du dir einen Ruhepol im stressigen Arbeitsalltag schaffen und wieder neue Kraft tanken.

 

6. Schließe einfach kurz die Augen

Statt im Internet zu lesen oder zu telefonieren, machst du besser kurz die Augen zu. Diese Entspannungsmethode wird von Arbeitspsychologen auch „Aktives Dösen“ genannt.

 

7.  Ernähren dich gesund

Iss abwechslungsreich und trinke vor allem genug. Wasser ist der beste Durstlöscher und Gehirnaktivierer. Zur Not lass dich durch eine Trink-App erinnern.

 

8. Schaffe dir eine eigene Insel

Gönne dir ganz bewusst eine Auszeit, indem du etwas anderes tust als während der Arbeit. Schaffe dir also eine Insel, auf der du dich entspannen kannst.

 

Finde deine Insel

 

Eine Insel ist eine in einem Meer oder Binnengewässer liegende, auch bei Hochwasser über den Wasserspiegel herausragende Landmasse, die vollständig von Wasser umgeben, jedoch kein Kontinent ist.

(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Insel)

 

Suche nach deiner Insel, die dich aus dem Meer der Arbeit für einen Moment innehalten und entspannen lässt. Während deiner Pausen solltest du dich ganz bewusst von der Arbeit abgrenzen. Was kann das für dich sein? Gibt es etwas, dass nicht von allzu langer Dauer ist und dich besonders entspannt? Was auch in deinem Arbeitsumfeld erreichbar ist? Ein Spaziergang vielleicht in einer schönen oder anregenden Umgebung. Vielleicht strickst du ein paar Reihen. Vielleicht schließt du die Augen zu einem besonderen Song. Oder vielleicht lässt du - wie einer meiner Kunden - ein paar Minuten eine Drohne fliegen. Was es auch sein mag: Ich wünsche dir eine erholsame Zeit auf deiner Insel.

(Constanze Brinkmann)

zurück